Coronavirus

15.07.21

Sehr geehrte Eltern,

anbei finden Sie die heute per Mail versendeten Elternbriefe

von uns als Schulleitung

21-07-15_Abschlusselternbrief Sj 20-21

des HKM

21-7-12_HKM_Elternschreiben

und die Einwilligungserklärung für die Selbsttestung im Schuljahr 2021-22.

Einwilligungserklärung Schuljahr 2021_2022

Bitte drucken Sie die Erklärung aus und geben Sie sie Ihrem Kind am 1. Schultag unterschrieben mit in die Schule (oder werfen Sie sie in den Ferien in den Briefkasten ein). Bitte senden Sie uns die Erklärung nicht per Email!

Falls Sie selbst nichts ausdrucken können, wenden Sie sich bitte telefonisch oder per Mail an das Sekretariat. Gerne können Sie in der ersten oder letzten Ferienwoche einen Ausdruck in der Schule abholen.

Wir wünschen Ihnen eine erholsame Sommerzeit!

Freundliche Grüße

Die Schulleitung

25.06.21

Sehr geehrte Eltern,

ab heute dürfen auf Anordnung des HKM Ihre Kinder die Maske ausziehen, wenn sie…

…in ihrem Pausenhofbereich angekommen sind.

… in der Klasse an ihrem festen Sitzplatz sitzen. (Wir nennen es die “Popo-Regel”: Berührt der Popo den festen Platz, darf die Maske abgezogen werden. Sobald man aufsteht, muss die Maske angezogen werden. So können es sich auch unsere jüngsten Schülerinnen und Schüler gut merken)

Alle anderen Hygiene- und Abstandsregeln gelten weiterhin.

Beste Grüße

Die Schulleitung

14.05.21 (12.30 Uhr)

Sehr geehrte Eltern,

für diese drei Tage gilt eine Übergangsregelung: Wir behalten die Zeiten des Wechselmodells bei, aber ALLE Kinder kommen jeden Tag zum Präsenzunterricht. Es gibt keine Distanzlerntage mehr.

Beschulung am 17.5. , 18.5. und 19.5.21 (Mo bis Mi)

E1ab:                 8.30 – 12.25 Uhr

E2ab & 2ab:  7.45 – 11.40 Uhr

3ab & 4ab:     7.45 – 12.25 Uhr

Notbetreuung nur noch für E1 von 7.45 – 8.30 Uhr

Alle Kinder müssen weiterhin 2x die Woche einen negativen Corona-Testnachweis erbringen, entweder durch eine außerschulische Testung oder durch die Selbsttestung in der Schule.

Alle bisherigen Hygienemaßnahmen bleiben erhalten.

Freundliche Grüße

Die Schulleitung

13.05.21

Schreiben des HKM

Elternschreiben 12. Mai 2021
Anlage Elternschreiben

15.04.21 (18.00 Uhr)

Sehr geehrte Eltern,

hier finden Sie den Elternbrief, der heute per Mail über den SEB versendet wurde sowie die zwingend erforderliche Einverständniserklärung, sofern Ihr Kind sich in der Schule selbst via Laien-Schnelltest testen soll.

21-04-15 Elternbrief Testungen
Einwilligungserklärung Eltern Testen neu!

Bitte beachten Sie hinsichtlich der Notbetreuung auch die Beiträge vom 24.2.21 UND 12.2.21.

Viele Grüße

Die Schulleitung

26.03.21 (14.45 Uhr)

Sehr geehrte Eltern,

hier finden Sie unseren heutigen Elternbrief.

21-03-26 Elternbrief

24.02.21 (12.00 Uhr)

Sehr geehrte Eltern,

bitten teilen Sie uns Änderungen im Notbetreuungsbedarf für die kommende Woche immer am vorherigen Mittwoch bis 12.00 Uhr per Email an verwaltung@gst.hochtaunuskreis.net und die jeweilige Klassenlehrerin mit.

Haben Sie Ihr Kind angemeldet und es gibt von Ihrer Seite keine Änderungen, dann ist Ihr Kind bis auf Weiteres für die Notbetreuung angemeldet. Sie müssen es nicht jede Woche neu anmelden.

Sollten Sie Ihr Kind an einzelnen Tagen selbst betreuen können, melden Sie Ihr Kind nur für diese einzelnen Tage ab.

Viele Grüße

Die Schulleitung

Stand: 19.02.21 (16.30 Uhr)

21-02-19 Schulsituation nächste Woche

Stand: 12.02.21 (18.15 Uhr, Update 19.50 Uhr)

Sehr geehrte Eltern,
im Folgenden finden Sie den Link zum  Anschreiben unseres Kultusministers sowie unsere schuleigene Elterninformation für die Zeit ab dem 22. Februar. Wir haben versucht, die vielen Informationen und Regelungen auf drei Seiten zusammenzufassen. Mögliche Fragen lassen sich sicher im Laufe der nächsten Tage noch klären.
Zudem finden Sie hier das Formular für Ihren Arbeitgeber, um sich Ihren Anspruch auf Notbetreuung bescheinigen zu lassen:
Update:
Auf dem Brief mit der Gruppeneinteilung, den Sie in unserem Namen von den Klassenlehrerinnen erhalten werden, ist ein Fehler: Sie melden der Lehrerin über den Abschnitt auf dem Brief bitte bis Dienstag, 16.2.21 ob Sie die Notbetreuung in Anspruch nehmen oder nicht.
Den Nachweis vom Arbeitgeber müssen Sie erst bis Donnerstag, 18.2.21 an die Klassenlehrerin übersenden.
Freundliche Grüße
Klaus Puppe
Schulleiter

Stand: 09.02.21 (13.30 Uhr)

Sehr geehrte Eltern,
mit anhängendem Elternbrief bitten wir bis Donnerstag 11.2.21 wieder um Ihre Mitteilung, ob Ihr Kind am Distanz- oder Präsenzunterricht teilnehmen wird.
Es ist uns eine große Hilfe, wenn Sie das nicht an die Verwaltung senden, sondern an die Klassenlehrerin.
Vielen Dank dafür!
Freundliche Grüße
Klaus Puppe
Schulleiter

Stand: 08.02.21 (14.35 Uhr)

Sehr geehrte Eltern,
soeben erreicht uns eine erste Information aus dem Kultusministerium zum weiteren Vorgehen.
Wie Sie lesen, ist der Wechselunterricht ab dem 22.02.21 geplant, sofern die Pandemielage es zulässt – und die sinkenden Infektionszahlen lassen uns hoffen.
Wir sehen Stand heute eine hälftige, tageweise Beschulung der Klassen vor und gehen nun in die Planung, gerade auch für die Notbetreuung. Detail-Informationen lassen wir Ihnen am kommenden Freitag, 12.02.21 zukommen.
Zum Thema Notbetreuung schreibt das Ministerium:
“Die Notbetreuung wird für Familien vorgehalten, deren Kinder gemäß den Regelungen in der Corona-Einrichtungsschutz-Verordnung zugangsberechtigt sind.”
Hier finden Sie den Link zur erwähnten Verordnung. Gelb markiert sind die Ergänzungen, die am 23.1.21 neu in Kraft traten.
Mit besten Grüßen
Klaus Puppe
Schulleiter

Stand: 27.1.21 (14.30 Uhr)

Sehr geehrte Eltern,

bitte denken Sie daran, Seite 3 des Elternbriefes bis spätestens  Freitag, 29.01.21 um 8.30 Uhr an die KLASSENLEHRERIN zu mailen oder via Ranzenpost mitzugeben. Sollten sich für die KW6 Änderungen ergeben, so teilen Sie diese der Klassenlehrerin bitte bis spätestens Freitag, 05.02.21 um 8.30 Uhr mit.

Vielen Dank!

Elternbrief 2. Halbjahr

Die Zeugnisausgabe für Distanzlerner findet am Freitag, 29.1.21 zu diesen Zeiten in der Aula statt:

Klasse 3a:   8.00 – 8.15 Uhr
Klasse 3b:   8.15 – 8.30 Uhr
Klasse 4a:   8.30 – 8.45 Uhr
Klasse 4b:   8.45 – 9.00 Uhr

Stand: 08.01.21 (15.30 Uhr)

Sehr geehrte Eltern,

anbei weitere Hinweise sowie die korrigierten Zeiten für die Material-Abholung:

21-01-08 Elternbrief Ergänzende Hinweise

Freundliche Grüße

Die Schulleitung

Stand: 07.01.21 (17.10 Uhr)

Sehr geehrte Eltern,
hier finden Sie nun die aktuellen Informationen zum Distanzunterricht der nächsten drei Wochen mit folgendem Brief inkl. Anmelde- / Abmeldeformular:
Bitte teilen Sie möglichst bis Freitagnachmittag (08.01.21) der Klassenlehrerin mit dem  Formular im Elternbrief mit, ob Ihr Kind in den nächsten Wochen in der Schule anwesend sein wird oder nicht. Eine wochenweise Anmeldung ist möglich, nicht jedoch für einzelne Tage.
Den aktuellen Elternbrief des Kultusministers stellen wir Ihnen hiermit ebenfalls zum Lesen bereit:
Mit besten Grüßen
Klaus Puppe
Schulleiter

Stand: 07.01.21 (10.00 Uhr)

Sehr geehrte Eltern,

wir hoffen, dass Sie und Ihre Kinder in den letzten Wochen Gelegenheit zur Erholung hatten und gesund ins neue Jahr starten konnten.

Nach der gestrigen Pressekonferenz des Ministerpräsidenten und des Kultusministers steht fest, dass bis 31.1.21 weiterhin die Präsenzpflicht aufgehoben ist und von der Regierung das Distanzlernen angestrebt wird.

Herr Bouffier und Herr Prof. Dr. Lorz haben beide an die Eigenverantwortung aller appelliert, die Kontakte weiter zu minimieren. Dies gilt auch für den Unterricht in den Grundschulen. Wer von Ihnen seine Kinder zu Hause betreuen kann, möge dies bitte tun und die Kinder im Distanzlernen belassen.

Wer von Ihnen keine andere Betreuungsmöglichkeit hat, kann seine Kinder zur Schule schicken.

Wir als Schulleitung warten derzeit noch auf weitere offizielle Vorgaben des Schulamtes und des Kreises und wenden uns in einem detaillierten Elternbrief inkl. Anmelde-/ Abmeldemodalitäten  spätestens morgen früh an Sie. Den Brief werden wir wie gewohnt per Email über den Elternbeirat und hier auf der Homepage veröffentlichen.

Bereits im Internet veröffentlicht finden Sie den Elternbrief des Hessischen Kultusministers unter

https://kultusministerium.hessen.de/presse/pressemitteilung/start-nach-den-weihnachtsferien

Wir alle hätten uns sicherlich einen angenehmeren Start ins neue Jahr gewünscht und hoffen sehr, dass das Pandemiegeschehen ab 1.2.21 eine stückweise Rückkehr zur Normalität zulässt.

Wir bedanken uns für Ihre Geduld sowie Ihr Verständnis und wünschen Ihnen weiterhin die nötige Kraft, die vielfältigen Anforderungen, die an Sie als Eltern gestellt werden, zu meistern.

Wir bedanken uns aber auch schon jetzt bei den Kollegiumsmitgliedern, die neben dem Präsenzunterricht erneut das Distanzlernen begleiten werden.

Beste Grüße

Die Schulleitung